Rentenberatung Michael A. Fahlbusch

Rentenerhöhung in der DRV ab 1. Juli 2016


Im Osten bekommen Rentner 5,95 Prozent mehr, im Westen 4,25 Prozent.


Waisenrente wird nicht mehr gekürzt


Seit dem 1. Juli 2015 erhalten Waisen ihre Rente in voller Höhe, eigenes Einkommen wird nicht mehr angerechnet.


„Viele Rentenbescheide enthalten zu viele Fehler!“


Der Bundesverband der Rentenberater e.V. bestätigt Berichte der BILD Zeitung über fehlerhafte Rentenberechnungen:

 

Unsere dringende Empfehlung lautet: lassen Sie die Korrektheit eines Rentenbescheides von einem unabhängigen Rentenberater prüfen!

 

Die vollständige Pressemitteilung lesen Sie unter www.rentenberater.de .


Rentenerhöhung in der DRV ab 1. Juli 2015


Im Osten bekommen Rentner 2,5 Prozent mehr, im Westen 2,1 Prozent.


Tipp zum Rentenantrag


Denken Sie daran die Rente so früh wie möglich zu beantragen. Oft dauert die Bearbeitung Ihres Rentenantrages durch die DRV länger als gedacht.

 

Damit Sie Ihre Rente pünktlich zum Rentenbeginn auf dem Konto haben, empfiehlt es sich, sechs Monate vorher den Antrag zu stellen.